Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Allianz Österreich lizensiert Mobilfunkprodukt

08.09.2015 – App_Smartphone_Oleksiy_Mark_Fotolia_klDie Allianz Österreich lizensiert mit Allianz SIM erstmals ein Mobilfunkangebot. So bietet der Versicherer jeweils einen Mobilfunktarif für Smartphones und Tablets an, die eine kostenlose Geräteversicherung beinhalten sollen. Zudem umfasse die Allianz SIM phone 2.000 Gesprächsminuten, 2.000 SMS und 3.000 Megabyte Datenvolumen. Der Tarif Allianz SIM tab beinhaltet ein Downloadvolumen von 3.000 Megabyte.

Die kostenlose Versicherung für Smartphones und Tablets gilt nach Unternehmensangaben für neue wie gebrauchte Geräte. Zudem können auch Geräte bis zu einem Alter von 34 Monaten versichert werden. Im Versicherungsschutz enthalten seien Schäden durch Bedienungsfehler, Bruch und Flüssigkeit, Sabotage, Vandalismus und vorsätzliche Beschädigung durch Dritte inkludiert.

Der Versicherungsschutz gelte bis zu einem Gerätealter von 36 Monaten. “Das Smartphone ist sozusagen das neue Auto. Moderne Endgeräte haben bei den Nutzern heute einen sehr hohen Stellenwert, Schadenfälle bei Handys und Tablets sind deshalb ein großes Thema für Endkunden. Fast 30 Prozent aller Nutzer haben ihr Smartphone zumindest einmal beschädigt. Ein Displayschaden kostet rd. 180 Euro, ein Wasserschaden bis zu 700 Euro”, sagt Michael Krammer, geschäftsführender Gesellschafter der ventocom. (vwh/td)

Bild: Mark Oleksy / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten