Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Allianz Invest reagiert mit neuen Fondslösungen auf volatile Märkte

10.04.2015 – Weltkugel_GDVRendite-orientierte Anleger fragen sich, wo man längerfristig investieren kann, ohne selbst die Asset Allokation laufend anzupassen: Bondrenditen sind aktuell stark gefallen, und die Aktienmärkte befinden sich bereits im fortgeschrittenen Bullenmarkt. In dieser Situation hat die Allianz Invest einen neuen Dachfonds mit dem Namen “Allianz Invest Portfolio Blue” aufgelegt.

Im ersten Quartal 2015 setzte sich die Aufholjagd an den europäischen Aktienmärkten fort, während Anleiherenditen vor allem in der Eurozone, bedingt durch die Notenbankpolitik der EZB, auf neue Rekordtiefs fielen. „Auch wenn sich die Aktienbullen global auf dünneres Eis begeben: Europäische Aktien bieten nach wie vor Aufholpotenzial“, erklärte dazu Martin Bruckner, Chief Investment Officer der Allianz in Österreich und Vorstandsmitglied der Allianz Investmentbank AG.

Höheres Wirtschaftswachstum bei niedriger Inflation und weiterer globaler Liquiditätsunterstützung sowie Rekordtiefststände bei Anleihen sprechen für eine Fortsetzung des Aktienbullenmarktes. Die Allianz Veranlagungsexperten sehen jedoch keine Unterstützung für eine nachhaltige Bewertungsausweitung, sondern erwarten eine Beschleunigung in der globalen Gewinnentwicklung. Auf der Anleihenseite stehen volatilere Zeiten bevor, nachdem die FED in 2015 mit Zinserhöhungen beginnen wird.

„Im derzeitigen Umfeld raten wir den Anlegern, Aktien gegenüber Anleihen überzugewichten“, erklärte Bruckner die Anlagestrategie der Allianz für das kommende Quartal. Auf der Aktienseite empfiehlt die Allianz, Europa und Japan über- und Emerging Markets sowie die USA unterzugewichten.

„Viele Anleger stellen sich die Frage, ob es nun schon zu spät ist, einzusteigen – und vor allem: wo und wie“, erklärt Christian Ramberger, Geschäftsführer der Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH.. Um den steigenden Kundenbedarf nach flexibleren Lösungen beim Vermögensmanagement zu decken, empfehlen die Allianz Experten ein innovatives Fondsprodukt, das sich den sich ständig verändernden Gegebenheiten an den Finanzmärkten anpasst. Dem Fondsmanagement des innovativen Dachfonds „Allianz Invest Portfolio Blue“ werden große Freiheiten in der Veranlagung eingeräumt, die durch keine Mindestveranlagungsquoten begrenzt werden.

Je nach Marktsituation, Einschätzung des konjunkturellen Zyklus und Analyse der Chancen und Risiken veranlagt das Fondsmanagement aktiv und flexibel in Cash, Aktien- und Anleihefonds, innerhalb derer nach unterschiedlichen Ländern und Branchen breit diversifiziert wird. Rohstoffe und Alternative Investments werden derzeit in Form von Investmentfondsveranlagungen bis insgesamt maximal 15 Prozent beigemischt. (vwh)

Bild: Der Blick in die Zukunft gleicht derzeit einem Blick in die Glaskugel. (Quelle: gdv)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten