Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

AGA bringt Real-Time Reiseschutz auf den Markt

13.04.2016 – Reise_Rike_pixelio.deDie Allianz Global Assistance (AGA) hat zum 4. April 2016 einen neuen Real-Time Reiseschutz auf den Markt gebracht. Im Rahmen der Reisekranken- und Reisegepäck-Versicherung bietet die AGA künftig ihren Versicherten eine Karte, mit der Kunden eine Zahlung sofort vor Ort bekommen. Diese ist in allen Partner-Reisebüros und auf der Webseite der AGA erhältlich. Kooperationspartner ist PassportCard.

Im Krankheitsfall kann sich der Reisende nach Unternehmensangaben über eine Rufnummer an die Notrufzentrale der AGA, die ihm sowohl einen passenden Arzt benennt als auch die Übernahme der Kosten garantiert. Die AGA lädt sofort den erforderlichen Geldbetrag auf die Real-Time Reiseschutz-Karte, mit der die Kunden laut Versicherer direkt beim Arzt oder in der Apotheke bezahlen können.

Der Real-Time Reiseschutz mit der Versichertenkarte soll künftig unter anderem als Real-Time Reise-Krankenversicherung ab einer Prämie von 16 Euro pro Person ohne Selbstbehalt angeboten werden. Im Real-Time Komplettschutz mit einer Prämie ab 20 Euro pro Person sind außerdem noch zahlreiche andere Versicherungsleistungen – darunter Rücktritt, Abbruch, Gepäck – enthalten.

Die Karte kann laut AGA zudem für weitere Reisen mit einem neuen Versicherungsschutz wieder aktiviert werden. Ab einer Prämie von 25 Euro sollen die Produkte auch auf Jahresbasis abgeschlossen werden können. (vwh/td)

Bildquelle: Rike / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten