Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Unlautere Geschäftspraktiken beim Finanzvertrieb Afa

19.06.2014 – Der Finanzvertrieb Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (Afa) lockt in einer Anzeige mit einem Nebenjob als Datenerfasser. Doch reagiert das Unternehmen auf eine Bewerbung nicht mit einem Jobangebot, sondern mit einem persönlichen Vorsorgevorschlag. In der Juli-Ausgabe der Finanztest beschreibt ein Autor diese und weitere Erfahrungen als „Bewerber” bei dem Unternehmen, das zum gleichen Konzern gehört wie der Liechtensteiner Versicherer Prisma Life.

Der Finanztest-Autor beschreibt in der aktuellen Ausgabe, wie er sich auf eine Jobannonce als Datenerfasser bei der Afa AG beworben habe und als Antwort darauf eine Rentenversicherung angeboten bekam. Ziel des persönlichen Vorsorgechecks sei es, teure Versicherungsverträge zu kündigen und Geldanlagen durch günstigere zu ersetzen. Als der Autor ablehnte, sei von dem Job keine Rede mehr gewesen. Kurz nachdem dieser Artikel die VWheute-Redaktion erreicht, kursiert eine Pressemitteilung der Afa AG durchs Netz, Überschrift: Afa AG bietet Nebenjobs als Datenerfasser und Ausbildungsplätze in der Finanzbranche.

Darin heißt es: „Der Nebenjob ist an keinerlei finanzielle Verpflichtungen oder Versicherungsprodukte geknüpft.” Unter der Pressemitteilung ist als Kontakt Martin Ruske, der Vorstand der Afa, angegeben. Die Telefonnummer, auch auf der Homepage angegeben, führt VWheute in die „technische Hotline”. Auch andere Pressemitteilungen der letzten Tage führen in die Irre und erwecken den Anschein, Afa und Finanztest würden kooperieren. „Afa AG und Stiftung Warentest/Finanztest raten zur Vorsicht bei der Kündigung von Alt-Verträgen” ist eine Pressemitteilung vom 17. Juni überschrieben.

Die dem Finanztest-Autor angebotene Rentenversicherung stammte vom Versicherer Prisma Life. Beide Unternehmen gehören zum Konzern Onesty Group. (vwh/ell)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten