Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

AachenMünchener entwickelt neues Rentenprodukt

23.07.2014 – aachen-muenchener-logo-150Die AachenMünchener hat ein neues, flexibles Rentenprodukt entwickelt. Mit dem Vermögens- & Einkommensplan erhält der Kunde eine Anlageform, bei der er sich nicht festlegen muss, wann und wie er finanziell vorsorgt und aus dem Vertrag Leistungen bekommt. Er kann bis zum Alter von 89 Jahren seine Ein- und Auszahlungen grundsätzlich nach eigenem Bedarf in Zeitpunkt und Höhe bestimmen und über sein Guthaben verfügen. Die AachenMünchener bringt damit eine Produktgeneration auf den deutschen Markt, die sowohl während der Anlage- als auch in der Auszahlungsphase flexibel ist.

Der Vermögens- & Einkommensplan kombiniert Renditechancen, Zinsen und Erträge. Kunden wählen ihre Anlagestrategie selbst und entscheiden über die Höhe der Einzahlungen oder Entnahmen. Sicherheitsorientiert angelegtes Guthaben wird derzeit über die gesamte Laufzeit mit garantierten 1,75 Prozent verzinst, für 2014 beträgt die laufende Verzinsung inklusive Überschussbeteiligung 3,5 Prozent. Bei der Wahl einer renditeorientierten Anlage entwickelt sich das Kapital analog der gewählten Investmentfonds.

Kunden entscheiden selbst, wann sie über ihr Gesamtguthaben oder einen Teil verfügen wollen und ob, ab wann und in welcher Höhe vor einem Alter von 89 Jahren eine Rente ausgezahlt wird. Auch während einer bereits laufenden Rentenzahlung können Kunden Sonderzahlungen leisten oder Gelder entnehmen. Rentenzahlungen sind lebenslang, zeitlich befristet oder parallel aufgeteilt in mehrere Renten möglich. Bis auf einen Basisbetrag von 1.500 Euro kann Kapital aus dem Sparvermögen entnommen werden. Verstirbt die versicherte Person vor Erreichen des 89. Lebensjahres, erhalten die Hinterbliebenen das verbliebene Gesamtguthaben. (vwh)

Link: Weitere Produktinformationen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten