Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

3m5 gewinnt R+V als Neukunden

10.09.2015 – App_Smartphone_Oleksiy_Mark_Fotolia_klDas IT-Unternehmen hat mit der R+V Versicherung einen weiteren Kunden aus der Branche hinzugewonnen. Im Rahmen der Kooperation soll das IT-Unternehmen nach eigenen Angaben für den Versicherer eine App optimieren, mit der Unfälle künftig erfasst werden können. Darüber sollen die Versicherten künftig Versicherungsfälle sicher und unkompliziert melden können. Der Launch sei für 2016 geplant.

“Apps wie diese werden wir in der Versicherungsbranche bald vermehrt sehen, da sich auch hier das Prinzip Mobile first im Kundenkontakt durchsetzt. Der Kunde will mit seinem Smartphone auch mit der Versicherung in Kontakt treten – wie er das bereits aus anderen Bereichen gewohnt ist”, sagt 3m5-Geschäftsführer Stefan Jahn.

Matthias Jung, zuständiger Projektleiter bei der R+V, ergänzt: “Themen wie Car-Sharing, Car-to-X-Kommunikation oder allen voran die Entwicklungen im Bereich des (teil-)autonomen Fahrens werden mittel- bis langfristig auch die Geschäftsmodelle der Versicherer beeinflussen. Die aktive Forschung und Entwicklung ist in diesem Bereich daher für R+V der Schlüssel zum Erfolg.” (vwh/td)

Bildquelle: Mark Oleksiy / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten