Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

XL Catlin: “Unsere Erwartungen wurden übertroffen”

06.08.2015 – McGavick_XL_CatlinDie XL Group vermeldet positive Halbjahreszahlen. Die gebuchten Prämieneinnahmen in der P&C-Sparte beliefen sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres auf 3,9 Mrd. US-Dollar. 2014 waren es 3,4 Mrd. Dollar gewesen. Vor allem in zweiten Quartal liegen die Einnahmen mit 2,1 Mrd. Dollar deutlich über dem Vorjahresergebnis von 1,4 Mrd. Dollar. Hier macht sich der Zusammenschluss mit der Lloyd’s-Gruppe Catlin bemerkbar.

Vor allem in der Rückversicherung wirkt sich der Zusammenschluss positiv auf die Einnahmenseite aus. Im zweiten Quartal verzeichnet XL Catlin bei den Bruttoprämieneinnahmen einen Zuwachs von 58,6 Prozent. Ohne das Geschäft von Catlin hätte hier ein Rückgang um 2,9 Prozent zu Buche gestanden.

Die Schadenquote verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 56,8 (58,2) Prozent. Der Gewinn im ersten Halbjahr beläuft sich auf 951,3 Mio. Dollar. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dieser war mit einem Verlust von 23,5 Mio. Dollar abgeschlossen worden.

CEO Mike McGavick zeigte sich bei der Präsentation der Geschäftszahlen zufrieden, vor allem mit dem Ausschöpfen der positiven Synergieeffekte aus der Fusion: “Im zweiten Quartal 2015 waren wir erst zwei Monaten eine Firma und in dieser kurzen Zeit haben wir die Erwartungen an unser neu entstandenes Unternehmen übertroffen.” Auch XL-Catlin Head of International Financial Lines Germany, Austria and CEE Marcel-Patric Braun bewertet im Sommerinterview mit VWheute die Intergrationsfortschritte positiv. (vwh/jko)

Bild: XL Catlin-CEO Mike Mc Gavick. (Quelle: XL Catlin)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten