Versicherungswirtschaft-heute
Dienstag
27.09.2016
          Mobilversion

 


W&W: etventure soll digitale Transformation voranbringen

27.08.2015 – Alexander_Erdland_GDVDie Württembergische kooperiert künftig mit dem Digitalberatung etventure, um die eigenen digitalen Geschäftsideen weiter voranzubringen. Laut Unternehmensmitteilung wurde dazu mit der Digitalen Werkstatt ein konzerninternes Startup gegründet. Deren Ziel soll es sein, neue digitale Produkte und Services zu entwickeln.

Mit verschiedenen Workshops und regelmäßigen Berichten sollen zudem einen Kulturwandel im Unternehmen anzustoßen. So solle die die Startup-Mentalität aus dem geschützten Raum der Digitalen Werkstatt auch auf den W&W-Konzern übertragen werden, heißt es laut Pressemitteilung weiter.

“Als Teil des Konzernprogramms W&W@2020 ist die Digitale Werkstatt und die Investition in die Digitalisierung ein wichtiger Baustein unserer Wachstumsstrategie. Mit der von etventure angewandten Methodik und Philosophie haben wir den Entwicklungsprozess neuer digitaler Lösungen in einer Weise beschleunigen können, wie wir es unternehmensintern kaum geschafft hätten. Wenn wir die neue Arbeitsweise und Mentalität mit dem Bestehenden verknüpfen, entsteht eine Dynamik, welche die Verbindung besonders zu jungen Kundengruppen stärkt”, begründet Alexander Erdland, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot & Württembergische AG, die Kooperation.

Und Philipp Herrmann, Gründer und Geschäftsführer von etventure, ergänzt: “Im Zuge der Digitalisierung greifen neue Wettbewerber mit innovativen, digitalen Lösungen auch den traditionellen Finanzmarkt an. Für etablierte Unternehmen ist es wichtig, jetzt die Weichen zu stellen, bevor agile Startups in der Lage sind, substanziell Geschäftsvolumen zu übernehmen. Mit Methode, die wir aus dem Silicon Valley adaptiert haben und unserem Nutzer- und Umsetzungsfokus, bringen wir eine für digitale Innovationen wichtige Startup-Mentalität in das Unternehmen. Auf diese Weise entwickeln wir digitale Lösungen und Geschäftsmodelle, die absolut auf Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind.” (vwh/td)

Bild: Alexander Erdland, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot & Württembergische AG (Quelle: GDV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten