Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Würzburger Versicherung bietet Geld bei Brustkrebs

23.10.2013 – brust-88Unter den Namen „Ladylike Diagnose Krebs-Schutzbrief” bietet die Würzburger Versicherung eine spezielle Police für Frauen an. Wird bei einer Frau erstmals Brustkrebs, Eierstockkrebs oder eine von sechs weiteren frauenspezifischen Krebsarten festgestellt, erhält die Versicherte beispielsweise 25.000 Euro als Einmalbeitrag.  

Die Police kann mit einer Versicherungssumme von 25.000 Euro oder mit 50.000 Euro abgeschlossen werden. Der Betrag steht direkt zur freien Verfügung. Das kann hilfreich sein, um beispielsweise Therapien zu bezahlen oder um eine Haushaltshilfe einzustellen. Das Geld kann auch helfen, wenn eine Frau ihren Arbeitsumfang reduzieren oder einen längeren Erholungsurlaub machen möchte.

Jährlich erkranken 60.000 Frauen an Brustkrebs. Die Versicherer haben reagiert - auch andere, beispielsweise die AIG Europe, bieten ähnliche Policen an. Die Beiträge für das Angebot „Ladylike Diagnose Krebs-Schutzbrief” richten sich nach dem Alter der Kundin. Eine 45-jährige Frau zahlt bei einer Versicherungssumme von 25.000 Euro einen Monatsbeitrag von 10,80 Euro. Mit 50 Jahren steigt der Beitrag auf 16,90 Euro. Bei einer Versicherungssumme von 50.000 Euro verdoppelt sich der Beitrag. Die Versicherung kann nur bis zum Alter von 64 Jahren abgeschlossen werden. Diese endet automatisch mit dem Erreichen des 70. Lebensjahres.

Foto: Sehr häufig wird Brustkrebs oder der Verdacht darauf vom eigenen Partner festgestellt. (Bild: TK)

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten