Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VW-Aktie ist nicht “The Biggest Loser”

30.09.2015 – DAX_Thomas_RichterVW ist nicht bei weitem nicht die schwächste Aktie im Dax, auch wenn der Sog des Abgasskandals das Papier mit bis zu 40 Prozent in dies Tiefe riss. RWE bleibt mit einem Verlust von 63 Prozent seit Jahresbeginn “the biggest loser”, dicht gefolgt von Eon mit 49 Prozent.

Während aus den USA erste Klagen gegen VW einlaufen und dem Konzern dort schon 106 Todesopfer zugerechnet werden, blickt das Manager Magazin auf die schlechte Performance der Konzernaktie im Dax. Doch die Energiegiganten Eon und RWE legen mit 40 und 63 Prozent ein weit dickeres Minus aufs Parkett. Weitere dicke Dax-Verlierer: BMW (-15 Prozent), Deutsche Post (-10 Prozent), Lufthansa (-16 Prozent), Siemens (-16 Prozent), Commerzbank (-15 Prozent) und Thyssen Krupp (-27 Prozent).

Der Top-Performer aktuell: Fresenius datiert mit Plus 40 Prozent seit Januar. Der Index selbst steht bei rund vier Prozent minus im Vergleich zum Jahresbeginn. (vwh/ku)

Bild: Thomas Richter

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten