Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Volkswohl Bund: Überschussbeteiligung 2014 bleibt stabil

17.12.2013 – volkswohl-logoDie Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. hält die Überschussbeteiligung im Vergleich zum Vorjahr stabil und schreibt ihren Kunden 2014 erneut eine laufende Verzinsung von 3,65 Prozent gut.

Zur laufenden Verzinsung kommen am Ende der Ansparphase die Schlussgewinne und ein Sockelbetrag für die Beteiligung an den Bewertungsreserven. Insgesamt ergibt sich dadurch, wie in 2013, eine Gesamtverzinsung von rund 4,3 Prozent.

Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zahlt der Volkswohl Bund einen vergleichsweise hohen Teil seiner Erträge an die Versicherten aus. So profitieren Volkswohl Bund-Kunden in besonderem Maß vom Erfolg, den das Unternehmen trotz der Niedrigzinsphase als institutioneller Anleger am Kapitalmarkt erzielt.

„Unsere aktuelle Überschussdeklaration belegt einmal mehr die Vorteile einer Rentenversicherung gegenüber alternativen Altersvorsorgeformen“, betont der Volkswohl Bund-Vorstandsvorsitzende Joachim Maas. „Zum einen sichert sich der Kunde eine lebenslange Leistung aus seinem Vertrag; zum anderen ermöglicht ihm das Ansparen im Kollektiv eine Verzinsung, die er als Einzelner für eine sichere Geldanlage zurzeit nicht erreichen kann.“ (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten