Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

vigo erwirtschaftet 2014 einen Überschuss

12.06.2015 – Die vigo Krankenversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 einen Überschuss vor Steuern von 610.300 Euro erzielt. Das versicherungstechnische Ergebnis belief sich laut Unternehmensangaben auf 1,007 Mio. Euro. Wie die vigo weiter mitteilte, stiegen die Beitragseinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent auf 18,071 Mio. Euro. Der Kapitalanlagebestand stieg auf 78,353 Mio. Euro.

Zudem liegt der Fokus nach eigenen Angaben weiter auf der Pflegezusatzversicherung. So stieg die Anzahl der betreuten Verträge im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 Prozent auf nun 36.340, von denen 13.377 auf die Pflegezusatzversicherung entfallen.

Im laufenden Geschäftsjahr will die vigo “gestärkt aus den aktuellen durch die EU festgelegten regulatorischen Anforderungen hervorgehen”. Zudem wolle man diese Phase zum Ausbau des Kundenservice nutzen sowie kontinuierlich neue Mitglieder gewinnen. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten