Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Vienna: Top-Ergebnis nach Gewinnsprung

27.08.2014 – viennainsurancegrouplogo290 Mio. Euro Gewinn vor Steuern: Peter Hagen, Chef der Vienna Insurance Group (VIG), präsentierte einen Gewinnsprung von 41,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Ein Top-Ergebnis“, lautete denn auch das Fazit.

Bei den Prämien verzeichnete man laut Unternehmensangaben eine stabile Entwicklung von wechselkursbereinigten +ein Prozent auf fünf Mrd. Euro. Die Combined Ratio konnte um 2,7 Prozentpunkte gesenkt werden und lag bei 97,1 Prozent. Diese Verbesserung habe die Vienna Insurance Group erreicht trotz der fortgesetzt konservativen Reservierungspolitik für das Italiengeschäft der Donau Versicherung sowie der Belastung durch Unwetterschäden, insbesondere in Österreich, Serbien und Bosnien-Herzegowina.

Die Verwaltungskosten des Konzerns habe man im ersten Halbjahr 2014 um 4,2 Prozent gesenkt. Seit Jahr 2008 habe man so den Verwaltungsaufwand durch die laufenden Maßnahmen um rund ein Fünftel verringern können. Im selben Zeitraum stiegen die abgegrenzten Nettoprämien um rund 25 Prozent. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten