Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Til Schweiger wirbt für die VHV

07.07.2015 – VHV_SpotscreenshotTil Schweiger ist das neue Werbegesicht der VHV Versicherungen. Im Rahmen von TV-Spots und Printanzeigen soll der Schauspieler humorvoll um Privatkunden werben. Sechs Jahre nach dem Start der Werbekampagne um „Pop-Titan“ Dieter Bohlen setzt der Versicherer erneut auf ein prominentes Zugpferd.

In den Werbespots wird Til Schweiger, auch für Regie und Schnitt zuständig, als Pechvogel inszeniert, der dem Zuschauer vor Augen führen soll, mit welchen Risiken der Alltag behaftet ist und welche Schäden daraus resultieren können. „Das Produkt passt zu mir, denn auch persönlich passieren mir öfter Missgeschicke“, sagt Schweiger. „Entscheidend für mich waren aber vor allem das kreative Konzept und die Storylines der Spots. Sie sind witzig und ich nehme mich selbst ein bisschen auf den Arm.” Das Gesamtkonzept kommt von der Hamburger Werbeagentur Scholz & Friends.

Die VHV indes will mit dem Marketing-Coup an den Erfolg der Bohlen-Kampagne anknüpfen. Für den Versicherer sei es spannend, die Popularität Schweigers mit der Marke VHV und einem kreativen Konzept zusammenzubringen, berichtet Per-Johan Horgby, VHV-Vorstand für das Privatkundengeschäft. Der erste Spot bewirbt die Kfz-Versicherung und zeigt den Schauspieler zusammen mit seiner Tochter Emma bei einem unglücklichen Automanöver. (vwh/mst)

Bildquelle: VHV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten