Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Versicherungsvertreter der Zurich spenden 15.000 Euro

30.01.2014 – Marco-SeuffertDer Interessenverband hauptberuflicher Versicherungsvertreter der Zurich Gesellschaften (IVZ) e.V. hat seine Mitglieder im Rahmen des 50-jährigen Bestehens um Spenden gebeten. 15.000 Euro sind so zusammengekommen und an wohltätige Einrichtungen übergeben worden.

10.000 Euro erhielt die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.. Die ehrenamtlichen Helfer unterstützen krebskranke Kinder, die in der Kinderklinik (Asklepios) St. Augustin behandelt werden. Weitere 5.000 Euro überreichte der IVZ e.V. dem Verein Bunter Kreis Bonn-Ahr-Sieg e.V., der Familien mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen unterstützt.

„Soziales Engagement ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und wir freuen uns, dass wir diese beiden Initiativen und damit Kinder und deren Eltern in Not unterstützen können”, sagte Marco Seuffert, Vorsitzender des IVZ e.V.. Das soziale Sponsoring der Zurich Versicherung soll Projekte an den Standorten der Gruppe unterstützen.

Der IVZ e.V. ist ein Verband für alle hauptberuflichen Vertreter der Zurich. Er soll der Förderung des Informationsaustausches seiner Mitglieder und den allgemeinen Berufsinteressen der Versicherungskaufleute dienen. (vwh)

Foto: Marco Seuffert, Vorsitzender des IVZ e.V., überreicht einen Scheck über 10.000 Euro zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augusitin e.v. (Quelle: Zurich)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten