Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Versicherungskammer Bayern will in Klimaschutz investieren

10.03.2015 – photovoltaikanlageDie Versicherungskammer Bayern will sich mehr “bei geeigneten Projekten für erneuerbare Energien und Infrastruktur” hervortun , sagte Kompositvorstand Barbara Schick auf dem 10. Klimasymposium. Demnach will die Kammer entsprechende Versicherungslösungen bereitstellen und neue Formen der Energieerzeugung wie Geothermie, Photovoltaik und Windenergie begleiten.

Bereits jetzt habe die Versicherungskammer im Freistaat Bayern rund 1.000 Biogasanlagen versichert, was einem Marktanteil von etwa 50 Prozent entspreche, so der Versicherer in einer Pressemitteilung.  Dies stellt auch eine Unterstützung der Energiepolitik des Freistaates dar, der  die Emissionen von Treibhausgas pro Einwohner und Jahr bis 2050 auf weniger als zwei Tonnen senken will, so die bayerische Umweltministerin Ulrike Scherf .(vwh/td)

Bildquelle: lichtkunst.73 / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten