Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
03.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Versicherer gründen Blockchain-Initiative B3i

20.10.2016 – Digital_FotoliaAllianz, Aegon, und Zurich sowie die beiden Rückversicherer Munich Re und Swiss Re haben eine Blockchain-Initiative der Versicherungsbranche B3i (Blockchain Insurance Industry Initiative) gegründet. Damit wollen die Versicherer nach eigener Aussage den Übergang von begrenzten Anwendungsfällen aus den einzelnen Unternehmen hin zu durchführbaren Lösungen ermöglichen.

Im Rahmen der neuen Plattform wollen die beteiligten Versicherern und Rückversicherern einen besseren Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im Versicherungsmarkt gewinnen, heißt es weiter. Daneben sollen auch Erfahrungen mit Blockchain und möglichen anderen Technologien, entsprechenden Pilotprojekten und Forschungsergebnissen ausgetauscht werden.

“Wir sind begeistert, neu entwickelte Technologien wie Blockchain gemeinsam mit anderen Hauptakteuren der Versicherungsbranche zu erforschen”, kommentiert Christof Mascher, Chief Operating Officer der Allianz, die neu gegründete Initiative. Diese “erschließt auf Basis der Blockchain-Technologie alternative Betriebsmodelle und kann uns dabei helfen, Transparenz und Effizienz zu steigern und eine bessere Kundenerfahrung zu bieten”, ergänzt der Allianz-Vorstand.

B3i soll auch anderen Versicherern und Rückversicherern offen stehen. (vwh/td)

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten