Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Verbraucher schließen Verträge mehrheitlich über Vermittler ab

18.03.2015 – Vertrag_lfpilz_sxcEine Mehrheit der Verbraucher schließt ihre Versicherungsverträge noch immer über einen Versicherungsvermittler ab. Doch ein Viertel geht mittlerweile den direkten Weg, so eine repräsentative Studie der Bayerischen Versicherungsgruppe. Auch bei der Frage der Honorierung bevorzugten die Versicherten die Provision, so das Ergebnis.

Demnach komme die Umfrage zum Ergebnis, dass 59 Prozent der Befragten einen Versicherungsvertrag noch über einen Vermittler abschließen. Allerdings schließen bereits 25 ihren Vertrag direkt mit dem Versicherer ab. Bei 16 Prozent ist der Abschluss direkt oder über den Vermittler gleich verteilt, so die Umfrage weiter.

“Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher schließt eine Versicherung einzig wegen des damit verbundenen Nutzens ab”, sagte Matthias Beenken von der Fachhochschule Dortmund, mit der die Bayerische die Umfrage durchgeführt hat. Demnach würden die Verbraucher eine Versicherung nicht kaufen, “weil die Marge oder die Provision so gering ist, sondern weil das Produkt dem Kunden im Verhältnis zum Gesamtpreis einen Vorteil bringt”, so Beenken weiter. (vwh/td)

Bildquelle: lpilz / sxc

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten