Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Unterstützungskasse und transparente kooperieren bei Altersvorsorge

29.09.2015 – Rentner_Petra Bork_pixelioDie Deutsche Unterstützungskasse und die transparente GmbH kooperieren ab sofort bei der Altersvorsorge. Bei der transparente handele es sich nach Unternehmensangaben um ein nachhaltiges Altersvorsorgekonzept, welches vom Hamburger Verein für alternative Versorgungskonzepte (VAV) entwickelt worden sei. Die Deutsche Unterstützungskasse fungiere dabei als Verwaltungs- und Abwicklungsplattform und greife dabei auf die Tarife des Volkswohlbundes zurück.

Wie die Unterstützungskasse weiterhin mitteilte, sollen die Beiträge der Versicherten des Volkswohl Bundes rentabel und zugleich nachhaltig angelegt werden. Dabei könne die transparente als Komplett-, aber auch als Zusatzlösung gewählt werden können. Mit einem Portfoliokonzept solle mit der Deutschen Unterstützungskasse jede Versorgung mit einer einzigen oder einer frei wählbaren Kombination verschiedener Rückdeckungsversicherungen ausfinanziert werden können.

“Mit der transparente können wir unseren Kunden ein Vorsorgekonzept anbieten, das Rendite, Sicherheit und gutes Gewissen in der Unterstützungskasse verknüpft”, sagt Christian Willms, Vorstand der Deutschen Unterstützungskasse. (vwh/td)

Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten