Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Universa auf Wachstumskurs

14.07.2016 – Kurse Computer_by_M.Gapfel_pixelio.deIm vergangenen Geschäftsjahr haben die Universa Versicherungen nach eigenen Angaben ein überdurchschnittliches Wachstum bei den Beitragseinnahmen erzielt. Besonders die Lebensversicherung ist mit 7,9 Prozent stark gewachsen. Auch das Eigenkapital wurde weiter gestärkt.

2015 stiegen die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen des Versicherers um 2,0 Prozent auf 691,0 Mio. Euro. Ein Ergebnis von 197,4 Mio. Euro wurde demnach aus den Kapitalanlagen erwirtschaftet. Der Bestand an Kapitalanlagen wuchs um 6,7 Prozent auf 5.197,5 Mio. Euro. Die Leistungsausgaben stiegen von 774,8 auf 803,6 Mio. Euro. Unter dem Strich wurde ein Geschäftsergebnis nach Steuern von 104,9 Mio. Euro (Vorjahr: 100,5) erzielt.

Der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB), die den Versicherten zugute kommt, wurden 83,9 Mio. Euro zugeführt. Das Eigenkapital wurde von 222,0 auf 241,0 Mio. Euro aufgestockt. Vorstandssprecher Michael Baulig: “Wir konnten uns in einem schwierigen Marktumfeld behaupten und ein Wachstum sowie stabile Ergebnisse erzielen.”

Besonders gut verlief das Geschäft der Lebensversicherung. Durch den Trend zu Fondspolicen in der Lebensversicherung wurden die Bruttobeitragseinnahmen demnach um 7,9 Prozent auf 114,7 Mio. Euro gesteigert. Die neu eingeführte selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die fondsgebundenen Rentenversicherungen über alle drei Schichten der Altersvorsorge waren den Unternehmensangaben zufolge ebenfalls nachgefragt. “Der Trend geht ganz klar zu fondsgebundenen Tarifen, die im Niedrigzinsumfeld eine attraktive Möglichkeit zur Altersvorsorge darstellen”, erklärt Baulig. (vwh/mvd)

Bildquelle: M. Gapfel / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten