Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
03.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Uniqa vereinigt mehrere Gesellschaften

04.10.2016 – Uniqua_Tower_UniquaDie am 9. März 2016 von Uniqa Insurance Group AG angekündigte gesellschaftsrechtliche Verschlankung der Struktur des österreichischen Versicherungskonzerns wird voraussichtlich am 1. Oktober 2016 umgesetzt.

Die Raiffeisen Versicherung AG, Finance Life Lebensversicherung AG und die Salzburger Landes-Versicherung AG werden als je übertragende Gesellschaften zum Verschmelzungsstichtag 31. Dezember 2015 mit Uniqa Österreich Versicherungen AG als übernehmende Gesellschaft verschmolzen. Die Eintragung in das Firmenbuch wird voraussichtlich am 1. Oktober 2016 erfolgen und damit rechtlich wirksam.

Die Uniqa Österreich Versicherungen AG als hundertprozentige Konzerngesellschaft von Uniqa Insurance Group AG ist damit einziger Erstversicherer der Unternehmensgruppe am österreichischen Markt. Die Versicherungsbestände der übertragenden Gesellschaften werden mit allen Rechten und Pflichten im Wege der Gesamtrechtsnachfolge von Uniqa Österreich Versicherungen AG übernommen. Ab nächster Woche werden die Versicherungsnehmer der übertragenden Gesellschaften im Detail informiert werden. (vwh/mv)

Bild: Uinqua Tower. (Quelle: Uniqa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten