Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Unfallversicherung im Bausteinsystem

10.02.2015 – Provinzial_W_Sparkasse_Gruen_sRGBDie Provinzial reagiert auf die veränderten Ansprüche der Kunden in Sachen privater Unfallversicherung: Diese wollen mehr Flexibilität, individuellen Versicherungsschutz und gleichzeitig zusätzliche Leistungen. Die Provinzial hat jetzt das Produkt in Module zerlegt und bietet mit dem neuen Bausteinsystem ab sofort zahlreiche Möglichkeiten, die private Unfallversicherung so flexibel und so individuell wie möglich zu gestalten.

Der Baustein UnfallKlassik bietet auf Grundlage der Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen (AUB 2014) eine Basisabsicherung für die wirtschaftlichen Folgen eines Unfalls und ist in insgesamt drei feststehenden Varianten abschließbar.

Der Baustein UnfallExklusiv kann individuell und flexibel gestaltet werden und beinhaltet über den Versicherungsschutz der AUB 2014 hinaus eine Vielzahl von Leistungsverbesserungen, wie beispielsweise Unfälle infolge von Herzinfarkt oder Schlaganfall oder Infektionskrankheiten durch Insektenstiche.

Bis zu vier Zusatzbausteinen können dann je nach Wunsch und Lebenssituation ergänzend abgeschlossen werden. Der Zusatzbaustein LeistungPlus beispielsweise bietet ein erhöhtes Leistungsportfolio, wie feste Invaliditätsgrade für bestimmte Verletzungen, eine erweiterte Gliedertaxe und eine Unfall-Rente ab 30 Prozent Invalidität. Die Bausteine FamiliePlus, KindPlus und ServicePlus enthalten eine Vielzahl von Assistance-Leistungen, wie z.B. einen Notfallmutter-Dienst, eine Hausaufgabenbetreuung oder eine Haushaltshilfe. (vwh)

Weitere Infos plus Erklärvideo unter beigefügtem Link.

Link: Unfallversicherung im Bausteinsystem

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten