Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Trends in der automatisierten Betrugsmustererkennung

15.09.2015 – Friedrich_ArvatoVon Stephanie Friedrich, Arvato Infoscore.
Das seit Jahren rückläufige Zinsniveau zwingt Versicherungsgesellschaften, sich wieder intensiver mit dem versicherungstechnischen Ergebnis auseinander zu setzen. Neben der Versicherungsmathematik rückt daher die Reduktion der Schadenquote zunehmend in den Fokus.

Eine Differenzierung zwischen berechtigten und unberechtigten Ansprüchen trägt dazu bei, die Schadenquote zu senken. Gleichzeitig muss jedoch gewährleistet werden, nicht alle Versicherungsnehmer und Anspruchsteller “unter Generalverdacht” zu stellen. Versicherungsgesellschaften, denen es gelingt, auffällige Schadenfälle frühzeitig zu erkennen und in einem gesonderten Workflow effizient zu bearbeiten, werden langfristig einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Einsparungen von bis zu drei Prozent der Schadenquote können je nach Sparte im europäischen Vergleich realisiert werden, indem das Unternehmen unberechtigte und auf betrügerischen Angaben beruhende Schadenzahlungen vermeidet.

Das setzt voraus, dass die Unternehmen eine konsequente Betrugsstrategie etablieren und eine automatisierte Lösung zu Erkennung von Dubiosfällen eingesetzt wird. Die Software RiskShield 360° setzt hierbei auf eine Steuerung des Schaden-Workflows. Belastende und entlastende Faktoren werden eingesetzt, um einen Schadenfall zu analysieren und zu klassifizieren. Weiterhin können Handlungsanweisungen an die Sachbearbeiter gegeben werden, um bei Bedarf weitere Plausibilisierungen vorzunehmen. Umfangreiche Regelwerke werden mitgeliefert und auf die Datenlage sowie die Strategie der Versicherungsgesellschaften individuell angepasst.

Die genutzten Daten werden über diversifizierte Technologien wie Fuzzy Logic, Netzwerkdetektion und Data Mining analysiert. Diese Kombination aus diversen Datenquellen und innovativen Technologien in Verbindung mit einem etabliertem Regelwerks-Know-how ist die Stärke.

So lassen Sie Betrügern kaum mehr eine Chance, während die ehrlichen Anspruchstellern von einer deutlichen schnelleren Regulierung profitieren.

Bild: Stephanie Friedrich, Leitung Consulting und Solution Management Insurance, Arvato Infoscore, ist Referentin der Messe “Innovatives Betrugsmanagement in der Assekuranz” (Quelle: Arvato Infoscore)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten