Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Towers Watson betreut bAV-Outsourcingprojekt der Bosch-Gruppe

03.12.2013 – Bosch-LogoNach einer turnusmäßigen Neuausschreibung der bAV-Administration und der Geschäftsstellenfunktion der Bosch Pensionsfonds AG vergab die Bosch-Gruppe den Auftrag erneut an Towers Watson. Die Unternehmensberatung betreut die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) für über 200.000 Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter der Bosch-Gruppe bereits seit einigen Jahren.

Towers Watson kümmert sich darum, dass die Bosch-Mitarbeiter eine bAV-Verwaltung erleben, die für sie einfach, unkompliziert und gut erreichbar ist“, erklärt Michael Paulweber, der bei Towers Watson den für dieses Projekt zuständigen Bereich „Technology and Administration Solutions“ leitet. Die Bosch-Gruppe in Deutschland lässt die betriebliche Altersversorgung, in deren Mittelpunkt BoschVorsorge Plan und Bosch Pensionsfonds stehen, vollständig von Towers Watson verwalten. Zugrunde liegt die Entscheidung des Unternehmens, alle nicht strategisch relevanten Aufgaben in der bAV an spezialisierte Dienstleister zu übergeben. Bosch selbst konzentriert sich auf die konzeptionelle Ausrichtung und Steuerung der bAV. Bis 2012 bilanziert die Bosch PF AG bei 38.565 Rentnern und 124.812 Anwärtern eigene Kapitalanlagen in der Höhe von 1,8 Mrd. Euro bei einer Bilanzsumme von 1,9 Mrd. Euro. (vwh)

Link: Meldung von TW zu Bosch bAV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten