Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Positive Bewertungen für die Bayerische

29.10.2014 – die-bayerischeIn zwei neuen Untersuchungen zu den Themen Bilanzstärke, Substanzkraft und Stabilität hat die Versicherungsgruppe die Bayerische positive Bewertungen erhalten. Beim aktuellen DSFI-Qualitätsrating für Lebensversicherer erzielte das Unternehmen ein „sehr gut“ und positionierte sich unter den Top 3 aller untersuchten Lebensversicherer. Das Analysehaus Morgen & Morgen zeichnete den Versicherer in seinem Belastungstest ebenso mit „sehr gut“ aus.

Zudem erreichte die Bayerische eine Spitzenplatzierung bei der Nettoverzinsung mit einem Durchschnittswert von 4,51 Prozent (Maximum 5,9 Prozent).

„Die exzellenten Ratings der unabhängigen Experten unterstreichen einmal mehr unsere konservative Geschäftsstrategie“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Die Ergebnisse bestätigen unsere Bemühungen, unsere Bilanzstärke und Stabilität nachhaltig und kontinuierlich zu verbessern – zum Wohle unserer Kunden.“

Morgen & Morgen analysierte in der Studie, wie widerstandsfähig Lebensversicherer in einer hypothetischen Krise sind und ob sie Verwerfungen an den Kapitalmärkten standhalten können, beispielsweise durch Zinsflauten, Spekulationsblasen oder Aktiencrashs. Die Studie des Deutschen Finanz Service Instituts (DSFI) untersuchte unter anderem die Substanzkraft und die Stressresistenz sowie die Kapitalanlage-Erfolge. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten