Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Swiss Re sieht sich auf gutem Kurs

08.11.2013 – SwissReDer Schweizer Rückversicherer Swiss Re erwirtschaftet in den ersten neun Monaten einen Konzerngewinn von 3,2 Mrd. US-Dollar. 2012 lag der Gewinn zu diesem Zeitpunkt bei 3,4 Mrd. Dollar. Der zweitgrößte Rückversicherer der Welt sieht sich auf einem guten Kurs, seine Finanzziele 2011 bis 2015 zu erreichen.

Ziel ist es, eine Eigenkapitalrendite von 700 Basispunkten über dem durchschnittlichen risikofreien Zinssatz zu erreichen. Die Nettoprämien stiegen auf 2,1 (2012: 1,8) Mrd. Dollar. Den Großteil des Geschäfts zeichnet Swiss Re in der Schadenrückversicherung. Hier wurde in den ersten neun Monaten ein Gewinn von 2,3 (2,6) Mrd. Dollar erwirtschaftet. Im dritten Quartal wurden hier die Rückstellungen um 121 Mio. Dollar erhöht. Die Schadenkosten-Quote verschlechterte sich leicht auf 84,8 Prozent (80,5 Prozent).

Ein deutlich verbessertes Ergebnis erzielte Admin Re mit einem Gewinn von 338 Mio. Dollar. 2012 waren es zu diesem Zeitpunkt 81 Mio. Dollar gewesen. Zurückgegangen ist der Gewinn hingegen in der Lebensversicherung. 2012 wurden in den ersten neun Monaten noch 670 Mio. Dollar erwirtschaftet, jetzt liegt der Gewinn bei 410 Mio. Dollar. Zurückgegangen sind auch die Erträge aus Kapitalanlagen. Erwirtschaftet wurden 3,4 Mrd. Dollar, 2012 waren es noch 4,5 Mrd. Dollar gewesen. (jko)

Link: Quartalsbericht

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten