Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Swiss Re engagiert sich in Kenia

09.10.2014 – swiss-reDer Schweizer Rückversicherer Swiss Re steigt mit 26,9 Prozent bei der kenianischen Apollo Investments Versicherung ein. Die Tochter APA gehört in Kenia, Uganda und Tansania laut Reuters zu den drei größten Versicherern.

Zum Kaufpreis gab es keine Stellungnahme. Man wolle zwar einen Sitz im Verwaltungsrat einnehmen, teilte die Swiss Re mit, allerdings nicht ins operative Geschäft einsteigen. Es handele sich beim Engagement auf dem afrikanischen Markt um eine reine Finanzanlage.

Dies stellt laut NZZ.ch nicht das erste Investment auf dem afrikanischen Kontinent dar. Die Swiss Re ist demnach an Gesellschaften in Tunesien und Marokko beteiligt. (vwh)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten