Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Swiss Re beteiligt sich an der Pacific Century Group

17.10.2013 – SwissReDer Rückversicherer Swiss Re wird bis zu 425 Mio. US-Dollar in die Pacific Century Group (FWD) investieren. Das vereinbarten jetzt beide Unternehmen. Damit bekräftigt der Schweizer Konzern sein Engagement in den Wachstumsmärkten. Swiss Re investiert „für den Anfangserwerb einer 12,3 Prozent-Beteiligung” einen Beitrag, heißt es in eine Mitteilung des Konzerns. Zudem verpflichtet sich das Unternehmen weitere Investitionen vorzunehmen. Damit wird die geplante Expansion von FWD in Asien finanziert.

Die Transaktion insgesamt liegt inklusive aller Verpflichtungen damit bei bis zu 425 Mio. US-Dollar. Nach Informationen von Swiss Re hängt die endgültige Beteiligung vom letztlich eingesetzten Kapital ab.

Die asiatische Investmentgruppe Pacific Century Group schloss im Februar dieses Jahres die Übernahme des Lebensversicherungsgeschäftes von ING in Hongkong, Macao und Thailand sowie des allgemeinen Versicherungs- und Pensionsgeschäftes in Hongkong ab. Seit August laufen die Geschäfte unter der Bezeichnung „FWD”.

Swiss Re-Chef Michael M. Liès würdigte das Unternehmen als einen „faszinierenden neuen Player in der Region, der Versicherungsprodukte auf den Markt bringt. Dieser berücksichtige die „rasch wachsenden Bedürfnisse der Kunden und die beträchtlichen Deckungslücken in Asien”. Swiss Re bekräftigt mit dieser Investition nicht nur sein „Engagement in den wachstumsstarken asiatischen Regionen”, so John R. Dacey, Group Strategy Officer des Schweizer Konzerns, sondern auch die „Strategie, sinnvolle Geldanlagen in die Wertschöpfungskette von Erstversicherungen zu tätigen”.

Link: Swiss Re investiert bis zu 425 Mio. US-Dollar in FWD Group (PDF)

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten