Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

SV SparkassenVersicherung Lebensversicherung feiert 100. Geburtstag

23.09.2013 – svsparkassenversWiesbaden, 20. September 2013: Die Nassauische Lebensversicherungsanstalt ist die älteste Wurzel der heutigen SV SparkassenVersicherung Lebensversicherung AG. Am 20.09.1913 genehmigte Kaiser Wilhelm der II. ihre Satzung, am 15.11.1913 nahm sie ihren Geschäftsbetrieb auf. Die erste Police wurde wirksam am 1.12.1913. Am 2.12.1913 trat sie dem Verband öffentlicher Lebensversicherungsanstalten bei.

Ausgangspunkt der Gründung der öffentlich-rechtlichen Lebensversicherungsanstalten war die seit dem 19. Jahrhundert drängende Frage, wie man die hoch verschuldeten Güter und bäuerlichen Anwesen in der ostelbischen Landwirtschaft dauerhaft und nachhaltig entschulden konnte. In Preußen wurden über Jahrzehnte verschiedene Möglichkeiten diskutiert. Am Ende setzte man auf die Lebensversicherung. Die damals schon bestehenden privaten Lebensversicherungen kamen als Partner bei diesem Plan nicht in Frage: Sie boten ihre Lebensversicherungen nicht flächendeckend an, sondern konzentrierten sich auf Städte und dichter besiedelte Regionen.

Die öffentlich-rechtliche Lebensversicherung sollte aber flächendeckend für alle erreichbar sein, auch niedrige Versicherungssummen bieten und das zu so niedrigen Prämien, dass sich jeder die Versicherung leisten konnte. Außerdem sollten die Gelder auch dort eingesetzt werden, wo sie gesammelt werden – also aus der Region für die Region.

Diese Idee setzte sich – unabhängig von den Problemen der ostelbischen Landwirtschaft – in ganz Deutschland durch. Von 1910 bis 1924 wurden überall öffentlich-rechtliche Lebensversicherungsanstalten gegründet. Die Nassauische Lebensversicherungsanstalt war so Teil der Gründungswelle öffentlich-rechtlicher Lebensversicherungsanstalten in Deutschland.

Link: 100 Jahre SV SparkassenVersicherung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten