Versicherungswirtschaft-heute
Donnerstag
08.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Stuttgarter senkt die Zinsen

23.11.2016 – Strafzinsen__I-vista_pixelio.deDie Stuttgarter reduziert die Gesamtverzinsung im kommenden Jahr auf 3,0 Prozent (2016: 3,51 Prozent). Die darin enthaltene laufende Verzinsung liegt nach Unternehmensangaben im kommenden Jahr bei 2,3 Prozent (2016: 2,8 Prozent). Der Versicherer begründet den Schritt mit den weiter gesunkener Kapitalmarktzinsen. “Die Situation an den Kapitalmärkten hat sich mit noch niedrigeren Zinsen verschärft”, sagt Vertriebsvorstand Ralf Berndt.

“Das Prinzip der privaten Lebens- und Rentenversicherung mit der Verteilung der Kosten, dem Ausgleich in der Gemeinschaft und über die Zeit, ist und bleibt einzigartig. Ihre garantierten und lebenslangen Rentenzahlungen machen private Lebens- und Rentenversicherungen nach wie vor zu einem wichtigen Baustein einer verlässlichen Altersvorsorge. Hierbei treten alternative Garantiemodelle wie Index-Produkte zukünftig in den Vordergrund. Mit dem Erfolg unseres im Januar dieses Jahres eingeführten index-safe sehen wir diese Annahme bestätigt”, ergänzt Berndt. (vwh/td)

Bildquelle: I-vista / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten