Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Start-Up für Selbstoptimierer auf vier Rädern

18.09.2015 – Wolter_DrivometerDas Start-up Drivometer will die Selbstoptimierer in ihren Autos erreichen. Geschäftsführer und Gründer Arno Wolter ist sich sicher, dass ein neuer Trend die Fahrer-Fitness sein wird. “Wir sind mit verschiedenen Versicherern im Gespräch, die großes Interesse gerade an dem Zugang zur sicherheitssensitiven Fahrergruppe zeigen”, sagt er im Interview mit den Versicherungsforen Leipzig.

Noch ist eine detaillierte Datenauswertung nicht möglich. “Aus Datenschutzgründen werden diese zwar in ihrer Gesamtheit erfasst, Auswertungen lassen sich im ersten Schritt jedoch beispielsweise nur auf Automarken oder Regionen herunterbrechen und nicht auf einzelne Fahrer, es sei denn, diese geben ihre Einwilligung dafür”, erklärt Arno Wolter.

Allein aber den Zugang zur “spannenden und schnell wachsenden Gruppe” der sicherheitsintensiven Fahrergruppe – die Nutzer der App -, hält er für interessant.

Die App Drivometer soll helfen, das eigene Fahrverhalten besser einzuschätzen. Hierzu werden On-Board-Tracking-Daten wie das Beschleunigungs- und Bremsverhalten erhoben, analysiert und dem Fahrer zur Verfügung gestellt. (vwh/ku)

Arno Wolter, Geschäftsführer und Gründer des Start-Ups Drivometer. (Quelle: Versicherungsforen)

Link: Start-ups in der Versicherungsbranche: Mit Drivometer die eigene Fahrer-Fitness im Blick behalten. (Blog der Versicherungsforen Leipzig)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten