Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

SparkassenVersicherung verbucht Einnahmenwachstum

06.02.2015 – sahlDie SV SparkassenVersicherung verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Wachstum bei den Beitragseinnahmen von 2,5 Prozent. Nach vorläufigen Geschäftszahlen verbuchte der Versicherer 2014 Bruttobeiträge über 3,24 Mrd. Euro (Vorjahr: 3,16 Mrd. Euro). Der Schadenaufwand ist nach dem Ausnahmejahr 2013 um 43,5 Prozent von 1,623 Mrd. Euro auf 916,6 Mio. zurückgegangen.

“Wir rechnen mit einem soliden Jahresergebnis, die Geschäfte liefen für uns trotz der nicht einfachen Rahmenbedingungen gut”, sagte Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl, Vorstandsvorsitzender der SV SparkassenVersicherung (SV). Allerdings “werden die Niedrigzinsphase und zunehmende Regulatorik uns weiterhin in Trab halten”, sagte er mit Blick auf 2015.

In der Lebensversicherung lagen die gebuchten Bruttobeiträge nach vorläufigen Zahlen bei 1,87 Mrd. Euro gegenüber 1,88 Mrd. im Vorjahr. Positiv verlief die Entwicklung im Neugeschäft: Hier verzeichnete der Versicherer mit einer Beitragssumme über 3,0 Mrd. Euro ein Einnahmenplus von 13,5 Prozent gegenüber 2013.

Besonders gefragt waren laut Unternehmensmitteilung die Produkte der betrieblichen Altersversorgung (bAV) und Rentenversicherungen. Deutliche Prämienzuwächse verzeichnete die SparkassenVersicherung in der Schaden-Unfallversicherung mit 1,36 Mrd. Euro (+6,2 Prozent). (vwh/td)

Bild: Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl (Quelle: SV SparkassenVersicherung)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten