Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Sparkassen DirektVersicherung mit deutlichem Beitragswachstum

06.05.2015 – Die Sparkassen DirektVersicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 ein deutliches Plus bei den gebuchten Bruttobeitragseinnahmen verbuchen können. Diese stiegen um 18,2 Prozent auf 69,8 Mio. Euro (Vorjahr: 59,1 Mio.). Das Ergebnis nach Steuern lag nach Unternehmensangaben mit 4,7 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau. Dies bedeute eine “Umsatzrendite” von sieben Prozent, so die Sparkassen DirektVersicherung.

Wie der Versicherer weiter mitteilte, lag die Schadenquote bei der S-Direkt im vergangenen Jahr bei 85,2 Prozent. “Damit lagen wir mehr als fünf Prozentpunkte unter dem Vorjahr”, sagte Vorstandsmitglied Andrea Mondry, u.a. zuständig für die Schadenabwicklung. Die Bruttokostenquote lag nach Unternehmensangaben bei 12,5 Prozent – in der Kfz-Sparte bei 12,4 Prozent.

Für 2015 erwartet der Vorstand der S-Direkt laut Unternehmensmitteilung “eine weitere Steigerung der Bruttobeitragseinnahmen bei konstant guter Gewinnlage”. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten