Versicherungswirtschaft-heute
Mittwoch
07.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Snoopy wirbt nach 30 Jahren nicht mehr für Metlife

24.10.2016 – Snoopy by_Markus GOEtz_pixelio.deDer US-Versicherer erneuert sein Markenauftritt und trennt sich nach 30 Jahren vor der Peanuts-Figur Snoopy. Der bisherige Slogan “Met Life. I can do this,” wird durch “MetLife: Navigating life together”, ersetzt. Der US-Versicherer zahlte jährlich 15 Mio. US-Dollar für die kommerzielle Nutzung der Peanuts-Figuren. In der Comicserie “Peanuts” von Autor und Zeichner Charles M. Schulz ist Snoopy der Hund von der Hauptfigur Charlie Brown.

Die Peanuts-Figuren sind beliebte Werbeträger. Wer diese zu kommerziellen Zwecken nutzen will, der muss zahlen. Die Peanuts Worldwide LLC aus New York und Iconix, einer der größten Rechtverwerter, verdienen ihr Geld mit der Marke Peanuts. Mit denen machte Iconix 2014 mehr als 400 Mio. Dollar Umsatz. Laut Wall Street Journal zahlte Metlife jährlich etwa 15 Mio. US-Dollar für die Comicfiguren.

Auch das Geschäftsmodell von Metlife wird überprüft. Unternehmenschef Steve Kandarian will sich in Zukunft auf das Geschäft mit Firmen konzentrieren. Das Endkundengeschäft soll verkauft werden. (vwh/dg)

Bildquelle: Markus Götz / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten