Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Sehr gute Note für Deutsche Familienversicherung

01.08.2013 – Die Deutsche Familienversicherung (DFV) erhielt jetzt von der Ratingagentur Assekurata ein sehr gutes Gesamturteil von A+. Der Versicherer konnte 2012 die Zahl der verkauften Krankenzusatzversicherungen um 12,36 Prozent erhöhen. Damit liegt das Unternehmen nach eigenen Angaben deutlich über dem PKV-Durchschnitt von 2,5 Prozent.

Im Bereich Pflegeversicherung gehörte die DFV im abgelaufenen Geschäftsjahr zu den zwölf wachstumsstärksten Unternehmen der PKV-Branche. Das Unternehmen sieht einen Grund für diese Entwicklung in dem ungeförderten Tarif “DFV-Deutschland Pflege”, der sich durch eine umfangreiche Demenzleistung auszeichnet. Diesen kann der Kunde optional für alle Pflegestufen einschließen und in ihrer Höhe frei wählen. Seit 2013 bietet der Versicherer die Förder-Pflege (Pflege-Bahr) an. Bei diesem Tarif gewährt das Unternehmen in den Pflegestufen I und II 30 Prozent beziehungsweise 70 Prozent des vereinbarten Tagessatzes. Die gesetzlichen Mindestanforderungen hingegen liegen bei 20 Prozent beziehungsweise 30 Prozent.

Link: Weitere Informationen im Ratingbericht der Assekurata

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten