Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Scor sieht Position im Markt bestätigt

11.02.2015 – Peignet_ScorDer Rückversicherer Scor zeigt sich  mit den aktuellen Erneuerungen zufrieden. Insgesamt verzeichnete man einen Zuwachs um 2,4 Prozent bei den Bruttoprämien auf 2,7 Mrd. Euro. Beim gesamten zur Erneuerung anstehenden Portfolio gingen die Preise allerdings um 0,7 Prozent zurück.

Der Kommentar von Victor Peignet, CEO von Scor Global P&C  zu den Zahlen beleuchtet die ambivalente Entwicklung: “In einem Umfeld, das auf der Angebotsseite zunehmend wettbewerbsintensiv ist, auf der Nachfrageseite immer engeren Budgets gegenübersteht und in dem zahlreiche Marktsegmente durch ungünstige wirtschaftliche und finanzielle Faktoren unter Druck geraten, war Scor Global P&C in der Lage, die Qualität ihrer Geschäftsorganisation und den Zusammenhalt ihrer Teams zu nutzen, um ihre Position unter den erstrangigen Rückversicherern am Markt zu bestätigen.”

Die am 1. Januar zur Erneuerung anstehenden Prämien stellen 70 Prozent des gesamten jährlichen Prämienvolumens dar und sind in Vertragsrückversicherung P&C (72 Prozent) und Spezialsparten (28 Prozent) aufgeteilt.

Auf der Wachstums-Agenda für 2015 bleiben bei Scor: Verstärktes Engagement in den USA, die Erweiterung der Aktivitäten im Lloyd’s Markt, weiter starkes Neugeschäft in den Schwellenländern und Asien. Hier verzeichnete Scor Wachstum von zehn Prozent im Bereich Nicht-Leben. Nicht zuletzt soll eine weitere Konzentration auf den Bereich Industrieversicherung erfolgen. Hier ist man aktiv im Bereich von Captives. (vwh/ku)

Bild: Victor Peignet, CEO von Scor Global P&C (Quelle: Scor)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten