Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Scor setzt Strategieplan auf und verlängert mit Kessler

08.09.2016 – Denis_Kessler - quelle scor“Vision in Action” lautet der nächste dreijährige Strategieplan des größten französischen Rückversicherers. Zielvorgabe: Vier bis sieben Prozent Wachstum bei den gebuchten Bruttoprämien. Beim jährlichen Scor-Investorentag wurde ferner verkündet, dass das derzeitige Mandat von CEO und Chairman Denis Kessler 2017 um weitere vier Jahre verlängert wird.

Bei dem in Paris veranstalteten jährlichen Investorentag präsentierte Scor seinen neuen dreijährigen Strategieplan für den Zeitraum von Mitte 2016 bis Mitte 2019: “Vision in Action”. Das Wachstumsziel der gebuchten Bruttoprämien soll sich während des Planzeitraums 2016 bis 2019 durchschnittlich innerhalb eines Bereichs von vier bis sieben Prozent pro Jahr bewegen.

Nach “Back on Track”, “Moving Forward”, “Dynamic Lift”, “Strong Momentum” und “Optimal Dynamics” ist “Vision in Action” der nunmehr sechste Strategieplan, der von Scor unter dem Vorsitz von Denis Kessler aufgestellt und umgesetzt wird.

Dieser neue Plan wurde vom Verwaltungsrat der Gruppe in seiner Sitzung am 26. Juli  2016 genehmigt. Der im September 2013 eingeführte Strategieplan “Optimal Dynamics” endet hiermit, wobei sämtliche Ziele laut dem Unternehmen erreicht worden sind. In diesem Zeitraum konnte sowohl das Volumen der gebuchten Bruttoprämien als auch das Eigenkapital jeweils um über 30 Prozent erhöht werden.

In den vergangenen zehn Jahren hat Scor das Volumen seiner gebuchten Bruttoprämien, mit geschätzten 13,7 Mrd. Euro für 2016, fast verdreifacht. Im gleichen Zeitraum verdoppelte sich das Eigenkapital zum 30. Juni 2016 auf 6,3 Mrd. Euro. (vwh/dg)

Bild: Denis Kessler, Chairman und CEO von Scor SE (Quelle: Scor)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten