Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Schlägt Roger Federer auch für die Helvetia auf?

09.12.2014 – Federer_Esther_LimDie Helvetia muss für die von der National Suisse mitübernommene Werbeikone Roger Federer schätzungsweise rund zwei Mio. CHF bezahlen – bis 2016. Ob Sie aber mit dem Tennis-Superstar unter ihrem Namen werben darf, ist wohl unklar.

“Dies ist Gegenstand der laufenden Gespräche und Abklärungen”, erläuterte Helvetia-Sprecher Hansjörg Ryser die Problematik der Schweizer Sonntagszeitung.

Die Werbekampagne unter dem Namen National Suisse laufe wohl trotzdem noch bis Jahresende, obwohl bereits im Juli beschlossen wurde, den Namen aufzugeben. (vwh/ku)

Bildquelle: Esther Lim

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten