Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Saarland Versicherungen auf Wachstumskurs

06.06.2016 – Die Saarland Versicherungen haben das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 mit einem stabilen Ergebnis abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilt, lag der Jahresüberschuss vor Gewinnabführungen mit 1,9 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau (2014: 1,85 Mio.). Davon wurden nach Unternehmensangaben 1,0 Mio. Euro an die Feuerversicherung und 0,9 Mio. anderen Gewinnrücklagen zugeführt.

Während der saarländische Versicherer nach eigenen Angaben in der Lebensversicherung stabile Beitragseinnahmen verzeichnete, stiegen die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen im vergangenen Jahr um 2,6 Prozent auf 123,8 Mio. Euro (2014: 120,7 Mio.). Neben einem Neugeschäft entwickelte sich die Umstellung auf die Sorglos-Produktlinie ebenfalls zu einem Wachstumstreiber in der Wohngebäudeversicherung. Hier stiegen die gebuchten Bruttobeiträge laut Versicherer auf 24,8 Mio. Euro (2014: 23,9 Mio.). Gleichzeitig verzeichnete die Saarland in 2015 auch einen Anstieg der versicherten Schäden. Demnach stiegen die Aufwendungen für Versicherungsfälle um 23,9 Prozent auf 112,1 Mio. Euro (2014: 90,5 Mio.).

Das Nettoergebnis aus Kapitalanlagen fiel 2015 nach eigenen Angaben mit 56,9 Mio. Euro (2014: 53,4 Mio.) höher als erwartet. “Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld möchten wir die höheren Erträge nutzen, um weiter über die gesetzlich vorgeschriebene Zinszusatzreserve hinaus die Überschüsse für alle Kunden langfristig zu stärken”, erläutert Rigobert Maurer, Vorstand der Saarland Versicherungen. Demnach sollen 89,0 Prozent des Rohüberschusses über 16,9 Mio. Euro sollen demnach in die Rückstellung für eine Beitragsrückerstattung gehen. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten