Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

R+V: Rundumversicherungsschutz für Windenergieanlagen

04.09.2013 – bohrinselR+V bietet ab sofort ein neues Produkt zur kompletten Absicherung von Windkraftanlagen an. Das “Spezialkonzept Wind” sichert das Windenergiekonzept von der Planung über die Errichtung bis zum Betrieb ab.

Die Police gilt für neue Windkraftanlagen mit einer Leistung bis 3,6 Megawatt. Bei leistungsstärkeren Anlagen erstellt R+V ein individuelles Angebot. Erhältlich ist “Spezialkonzept Wind” in einer Basis- und in einer Premiumvariante. Beim Basisprodukt kann der Kunde seinen Versicherungsschutz auf wesentliche Risiken konzentrieren. Die Premiumvariante enthält zusätzliche Leistungspakete wie beispielsweise die “Mindestertragsdeckung aufgrund mangelhafter Windgutachten”, den Spezial-Straf-Rechtsschutz sowie generell höhere Deckungssummen. Versicherbar sind mit der neuen Police allerdings nur Windenergieanlagen an Land. Aus gutem Grund, denn die Risiken der Offshore-Windparks sind enorm. Sie reichen von unberechendbaren Wetterbedingungen über hohen Folgekosten für den Ausbau der Starkstromtrassen bis hin zu mangelnden Kenntnissen über die Lebensdauer der Windräder.

Foto: Off-Shore Anlagen deckt die neue Police nicht ab, aus gutem Grund (Quelle: vvw)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten