Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Roland erweitert Rechtsschutz für Kommunen und kommunale Unternehmen

26.07.2013 – goldener-rolandDer Kölner Versicherer Roland Rechtsschutz bietet nun ein neues Spezialprodukt für Kommunen und kommunale Unternehmen. Die Leistungen sind auf den individuellen Bedarf dieser Zielgruppen zugeschnitten.

Das Angebot für Kommunen zielt darauf ab, dass sich diese und ihre Mitarbeiter noch besser zur Wehr setzen können, wenn es zum Beispiel um einen Korruptionsverdacht, eine Kündigungsschutzklage eines Mitarbeiters oder um nicht gezahlte Fördermittel geht. So übernimmt Roland Rechtsschutz zum Beispiel die Kosten, die mit der Gewährung oder Versagung von Zuwendungen in Form von nicht rückzahlbaren Fördermitteln entstehen können. Der kommunale Rechtsschutz für Unternehmen richtet sich an Zielgruppen wie Stadtwerke, Nahverkehrsbetriebe oder Krankenhäuser. Roland hebt bei den Leistungs-Highlights unter anderem den “Rechtsschutz bei vertraglichen Streitigkeiten rund um die versicherte Tätigkeit” hervor. Überdies übernimmt der Versicherer jetzt die Kosten für Auseinandersetzungen rund um Bau- und Erschließungsangelegenheiten. Auch sind Streitigkeiten aus Subventionszahlungen gedeckt, wenn diese in Form von Zuschüssen gezahlt werden.

Foto: Goldener Roland für Kommunen? (Quelle: Roland Rechtschutzversicherung)

Link: Roland Rechtsschutz

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten