Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Rheinland Versicherungsgruppe mit Rekordergebnis

22.07.2013 – Das höchste Konzernergebnis ihrer Unternehmensgeschichte hat die RheinLand Versicherungsgruppe im Jahr 2012 erzielt. Der Konzernüberschuss nach Steuer stieg von 12,9 Millionen Euro des Vorjahres auf 21,0 Millionen Euro.

Zu der auf das Privat- und Firmenkundengeschäft ausgerichteten Versicherungsgruppe, gehören die RheinLand Versicherungen mit dem Ausschließlichkeitsvertrieb, der Maklerversicherer Rhion und die auf den Bankenvertrieb spezialisierte Credit Life. Im klassischen Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft erzielte die Gruppe Beitragseinnahmen von 194,5 Millionen Euro. In der Lebensversicherung blieb das Geschäft mit einem Beitragsaufkommen von insgesamt 91,3 Millionen Euro stabil. Der Maklerversicherer Rhion erhöhte im vergangenen Jahr die Einnahmen um acht Millionen Euro auf 51,8 Millionen Euro. Damit setzte der Versicherer seinen Wachstumskurs unvermindert fort. Die Haftlichtversicherungen bildeten 2012 für Rhion das stärkste Standbein. Deutlichen Bestandszuwachs gab es auch in der Unfallversicherung. Das Prämienvolumen in der RheinLand Versicherungsgruppe lag im vergangenen Jahr bei 669,5 Millionen Euro. Die Summe der Kapitalanlagen belief sich auf rund 1,48 Milliarden Euro.

Link: rheinland-versicherungen.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten