Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

REGULIERT: Unfallopfer bis zum Berufsabschluss begleitet

17.10.2014 – Lkw_Andreas Hermsdorf_pixelioUnbürokratisch reguliert: Die Alte Leipziger hat, als Versicherer eines Unfallverursachers, einen Unfall nicht nur reguliert, sondern einem Unfallopfer durch intensive Betreuung zu einem erfolgreichen Berufsabschluss verholfen.

Der LKW konnte dem Linienbus nicht mehr ausweichen: Bei dem folgenschweren Zusammenstoß wurde eine 24 Jahre alte Frau in Berlin so schwer verletzt, dass ihr linker Oberarm amputiert werden musste. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die junge Frau arbeitslos und ohne abgeschlossene Schulausbildung.

Dem Versicherer des LKW, der Alte Leipziger Versicherung AG, gelang es, das Unfallopfer durch intensive Betreuung im Rahmen begleitender Rehabilitationsmaßnahmen zu einem erfolgreichen Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellte zu führen. Anschließend fand sie einen unbefristeten Arbeitsplatz mit Schwerbehindertenschutz im Öffentlichen Dienst. Ein drohender Verdienstausfall oder gar die Frühverrentung, konnten so vermieden werden. (wo)

Bildquelle: Andreas Hermsdorf/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten