Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

PwC: Hausärzte bekommen Konkurrenz aus dem Internet

13.03.2015 – Arzt_PatientÄrzte, Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister erhalten immer mehr Konkurrenz aus dem Internet. Vor allem die Generation der 18- bis 34-Jährigen nutzt verstärkt andere Informationsquellen wie die Websites der Kliniken, Onlineforen und Bewertungsseiten im Internet, wenn es beispielsweise um die um die Wahl der richtigen Klinik für einen Krankenhaus-Aufenthalt geht.

Lediglich in der Altersgruppe über 55-Jährigen verlassen sich noch drei Viertel der Patienten auf die Empfehlung des Hausarztes, so das Healthcare-Barometer März 2015 des Wirtschaftsprüfers PricewaterhouseCoopers (PwC), für das 1.000 Bundesbürger befragt wurden.

“Das Informationsmonopol des Hausarztes wird durch das Internet zunehmend in Frage gestellt”, so Michael Burkhart, Partner bei PwC und Leiter des Bereichs Gesundheitswesen und Pharma. Gerade bei jüngeren Menschen müssten sich die Ärzte “auf eine Zielgruppe selbstbewusster und kritischer Patienten einstellen, die Wert auf Service legen und auf Augenhöhe behandelt werden wollen”, so der Experte weiter. (vwh/td)

Bildquelle: Axa

Link: Die vollständige Studie von PwC

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten