Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Provinzial Nordwest meldet starkes Prämienplus und wartet weiter auf den neuen Chef

02.02.2015 – Breuer_ProvinzialAuch wenn die Provinzial Nordweist meldet, weiter über Branchenschnitt zu wachsen: Gewittersturm “Ela” und ein Starkregen Ende Juli haben sich in der vorläufigen Bilanz des Versicherers deutlich bemerkbar gemacht. Die zweitgrößte öffentliche Versicherungsgruppe hat 110 Mio. an betroffene Kunden ausbezahlt – es ging um 66.000 Schadenfälle.

Das Konzernergebnis indes wurde noch nicht bekannt gegeben. Man sprach von einem “guten Resultat”. 2013 hatte die Provinzial 130 Mio. Euro Gewinn verzeichnet. Die Beitragseinnahmen waren mit 3,9 Mrd. im vergangenen Jahr um rund 23 Prozent im Plus. Davon entfielen 2,1 Mrd. Euro auf den Bereich Lebensversicherung und 1,8 Mrd. Euro auf die Schaden- und Unfallversicherungen.

Noch bis zum zweiten Quartal muss die Provinzial Nordwest laut dpa auf ihren neuen Vorstandsvorsitzenden warten. Wolfgang Breuer hat von seinem bisherigen Arbeitgeber noch keine Freigabe erhalten. Der 52-Jährige sollte zum 1. Januar von der Württembergischen Versicherung AG und der Württembergischen Lebensversicherung AG von Stuttgart nach Münster wechseln. (vwh/ku)

Bild: Wolfgang Breuer kommt zur Provinzial Nordwest als neuer Vorstandsvorsitzender. (Quelle: Provinzial)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten