Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ping An verbessert Ergebnis um 40 Prozent

17.03.2014 – ping-an-logo-150Ping An, Chinas zweitgrößte Versicherungsgesellschaft, hat im vergangenen Jahr rund 28 Mrd. Yuan (4,6 Mrd. US-Dollar) verdient und das Ergebnis um 40,4 Prozent steigern können. Mit dem höchsten Wachstum seit vier Jahren hatten Analysten nicht nur gerechnet, sondern für 2013 ein Plus von 44 Prozent erwartet.

Verschärfter Binnenwettbewerb und die Herausforderungen durch neue Marktteilnehmer werden als Gründe angeführt. CEO Peter Ma erklärte, dass man den Wettbewerb mit neuen Online-Anbietern annehme. Bei den Lebensversicherungen verzeichnete Ping An ein Plus von 14 Prozent. Für dieses Jahr hat man in diesem Bereich ein noch höheres Plus veranschlagt.

Link: Der Geschäftsbericht der Ping An Insurance (Group) Company of China, Ltd. (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten