Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Pimco rechnet mit Nullzins

29.06.2015 – pimco-logo-150Die Allianz-Tochter Pimco rechnet angesichts der steigenden Renditen an den Anleihemärkten weiterhin mit negativen Zinsen. Ein entscheidender Faktor sei vor allem die hohe Sparbereitschaft in den Industrieländern, in denen die Bevölkerung zunehmend älter werde, sagte Joachim Fels, Wirtschaftsberater bei Pimco, gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Demnach rücke der Ruhestand für die sogenannten Baby Boomer – die geburtenstarken Jahrgänge zwischen 40 und 60 Jahren – immer näher. Diese sparen nach Ansicht des Wirtschaftsexperten besonders stark und hätten somit eine “negative Zeitpräferenzrate”. “Die Lebensarbeitszeit wächst noch nicht so schnell wie die Lebenserwartung, deshalb muss mehr für das Alter gespart werden”, betont Fels.

Zudem geht der Pimco-Experte davon aus, dass sich die Notenbanken langsam an den neuen, niedrigeren Zins herantasten. Allerdings rechnen Fels und Andrew Bosomworth, Geschäftsführer von Pimco in Deutschland, im Herbst mit einer Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte. Davon werde auch der US-Dollar profitieren. So hält Bosomworth bereits in diesem Jahr eine Parität zwischen dem Euro und dem Dollar für möglich. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten