Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Örag festigt Markposition

02.04.2014 – hartung-heinsen-150Die Örag Rechtsschutzversicherung meldet bei den gebuchten Bruttobeitragseinnahmen ein Wachstum von 4,3 Prozent auf insgesamt 251 Mio. (Vorjahr: 241 Mio.) Euro. Damit setzt der Rechtsschutzversicherer der öffentlichen Versicherer und Sparkassen-Finanzgruppe seinen erfolgreichen Wachstumskurs der vergangenen Jahre konsequent fort.

Nach vorläufigen Berechnungen habe man mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent den fünften Platz im umkämpften deutschen Rechtsschutz-Markt behaupten können. „Wir sind zu 100 Prozent auf den Rechtsdienstleistungsmarkt fokussiert und bieten unseren Vertriebspartnern leistungsstarke Rechtsschutzprodukte sowie hochwertige Rechtsservices als Ergänzung zu deren Produktlinien an“, erläutert Andreas Heinsen, Vorstand der Örag Rechtsschutz.

Sein Vorstandskollege Klaus R. Hartung meldet zudem, dass beim Neubeitrag die Rekordmarke des Jahres 2012 von über 30 Mio. Euro abermals erreicht werden konnte. Bemerkenswert sei darüber hinaus, dass die Kundenbindung weiter verbessert werden konnte und mehr als 78.000 Kunden dazu gewonnen wurden. (vwh)

Foto: Die ÖRAG Rechtsschutz-Vorstände Klaus R. Hartung (links) und Andreas Heinsen präsentieren gute Zahlen. (Quelle: Örag)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten