Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Munich Re: Hochwasser 2013 teuerste Naturkatastrophe in Zentraleuropa

10.07.2013 – Kuh WasserEinen Gesamtschaden von rund 12 Mrd. Euro hat das diesjährige Hochwasser in Zentraleuropa verursacht. Der Löwenanteil entfällt auf Deutschland.
Die mit Abstand teuerste Naturkatastrophe des ersten Halbjahres war das Hochwasser in Südost- und Ostdeutschland und den angrenzenden Staaten im Mai und Juni, das einen ökonomischen Schaden von mehr als 12 Mrd. Euro und einen versicherten Schaden in der Größenordnung von gut 3 Mrd. Euro verursachte. Der weitaus größte Teil der versicherten Schäden entfiel auf Deutschland. Überschwemmungen mit Milliardenschäden dominieren die Naturkatastrophenstatistik des ersten Halbjahres 2013. Rund 47 Prozent der Gesamtschäden und 45 Prozent der versicherten Schäden entstanden aus Inlandsüberschwemmungen, die sich in Europa, Kanada, Asien und Australien ereigneten. Insgesamt blieben die Schäden aus Naturkatastrophen unter dem Durchschnitt der vergangenen 10 Jahre.

Foto: Archiv/vvw

Link: Riesenschaden durch Sommerhochwasser

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten