Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

MLP verbucht Umsatzplus

27.10.2015 – MLP-ZentraleDer Finanzdienstleister MLP hat ersten neun Monaten seinen Umsatz von 369,5 Mio. Euro verbucht. Dies entspricht einem Plus von 7,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 344,7 Mio. Euro. Wie das Unternehmen mitteilte, lag der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern bei 8,3 Mio. Euro (Vorjahr: 9,4 Mio. Euro).

Zudem habe das Unternehmen nach eigenen Angaben in nahezu allen Beratungsfeldern Erlöse verbuchen können. Demnach stieg der Umsatz im Vermögensmanagement gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14,8 Prozent auf 121,3 Mio. Euro (Vorjahr: 105,7 Mio.). In der Sachversicherung verbuchte MLP nach neun Monaten ein Plus von 24 Prozent auf 36,7 Mio. Euro. Ebenfalls zulegen konnte das Unternehmen laut Mitteilung in der Krankenversicherung um 5,7 Prozent auf 33,6 Mio. Euro und in der Finanzierung um 22 Prozent auf 11,1 Mio. Euro.

Allein im dritten Quartal verbuchte MLP nach eigenen Angaben in der Sachversicherung ein Plus von 5,5 Prozent auf 11,5 Mio. Euro, in der Krankenversicherung einen Zuwachs um 6,5 Prozent auf 11,4 Mio. Euro sowie aus der Finanzierung ein deutliches Plus von 31,3 Prozent auf 4,2 Mio. Euro. Allerdings gingen die Erlöse in der Altersvorsorge nach Unternehmensangaben aufgrund schwieriger Marktbedingungen um 8,4 Prozent auf 44,8 Mio. Euro zurück (Q3 2014: 48,9 Mio. Euro).

Darüber hinaus verbuchte MLP im dritten Quartal 2015 nach eigenen Angaben eine einmalige Sonderbelastung des Finanzergebnisses von 2,0 Mio. Euro sowie eine Steuernachzahlung von 1,1 Mio. Euro.

“Wir haben in den ersten neun Monaten gezeigt, dass wir grundsätzlich auf unserem Weg weiter vorangekommen sind. Überall dort, wo wir die Faktoren selbst beeinflussen können, sind wir erfolgreich. (…) Auch die Kosten haben wir weiterhin unter Kontrolle”, sagt MLP-Vorstandsvorsitzender Uwe Schroeder-Wildberg. Allerdings liege das dritte Quartal “infolge externer Einflüsse deutlich unter den Erwartungen”.

Zum Jahresende rechnet der Finanzdienstleister mit einer deutlichen Beschleunigung in der Geschäftsentwicklung. Dennoch werde die bisher angestrebte leichte Steigerung des EBITs gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich nicht realisiert, teilt MLP mit. (vwh/td)

Bild: MLP-Zentrale in Wiesloch (Quelle: MLP)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten